Home » Fahrzeuge / Fotos » Gastfahrzeuge

Gastfahrzeuge in Potsdam

aus Berlin
aus Dresden
aus Duisburg
aus Magdeburg
5274
2513
2000
1356
     
aus Mariazell
aus München
aus Rostock
von Siemens
299
2201
46
10
       
aus Woltersdorf
     
7
     
     

1988 - Berlin HAWA-Zug (3110/1420)

Im September 1988 fanden Festlichkeiten anlässlich "150 Jahre Eisenbahnwerkstätten in Potsdam" statt. Der historische HAWA-Triebwagen 3110 des VE Kombinat Berliner Verkehrsbetriebe (BVB) weilte während dieser Zeit mit dem historischen HAWA-Beiwagen 1420 in Potsdam und verkehrte zwischen Hauptbahnhof und Bf. Potsdam Stadt.

3110
Hauptbahnhof
09/88
© Samml. H. Morgenstern
» nach oben

1993/94 - Berlin TD 07/25 (5274)

In der Zeit vom 30.04.1993 bis April 1994 befand sich der historische Berliner Maximumtriebwagen vom Typ TD 07/25 in Potsdam. Er wurde während der Sommersaison 1993 u. a. auf der Ausflugslinie A4 (Bhf Potsdam Stadt - Schloß Charlotenhof) eingesetzt. Der gleiche Wagentyp fuhr von 1964 bis 1965 in Potsdam. 1964 gab die damalige BVG-Ost den Wagen 5249 nach Potsdam ab. Dieser Wagen fuhr bis 1965 unter der Wagennummer 125 in Potsdam, bevor er verschrottet wurde.

5274
Platz der Einheit/West
1993
© Samml. H. Morgenstern
» nach oben

1996 - Berlin GT6N (1005)

1996 befand sich der Berliner Niederflurwagen vom Typ GT6N zu Testfahrten in Potsdam. Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH wollte zum damaligen Zeitpunkt neue Niederflurwagen beschaffen, sodass die Firma ADtranz im Oktober 1996 den Berliner GT6N mit der Wagennummer 1005 im Potsdamer Design beklebte und zu Vorführzwecken bereitstellte.

1005
1005
1005
1005
1005
1005
Platz der Einheit
10/96
© Samml. H. Morgenstern
Bthf. Holzmarktstr.
10/96
© Swen Zajac
Bthf. Holzmarktstr.
10/96
© Swen Zajac
Bthf. Holzmarktstr.
10/96
© Swen Zajac
Bthf. Holzmarktstr.
10/96
© Swen Zajac
Bthf. Holzmarktstr.
10/96
© Swen Zajac
» nach oben

1996 - Dresden NGT6DD (2513)

Die Deutsche Waggonbau AG (DWA) präsentierte im Jahre 1996 den Dresdener NGT6DD mit der Wagennummer 2513 in Potsdam. Der Dresdener Wagen konnte nicht eingegleist werden, da er eine abweichende Spurweite von 1.450 mm aufweist. Das Potsdamer Netz hat die Regelspurweite von 1.435 mm. Die beiden anderen Wagen konnten eingegleist werden und es fanden auch Vorführfahrten im Potsdamer Streckennetz statt.

2513
Bh. Holzmarktstr.
09/96
© Swen Zajac
» nach oben

1996 - Fa. Siemens Combino-Prototyp (855)

Auch die Firma Siemens präsentierte im Jahre 1996 den neuen Combino-Prototypen. Wie der Berliner GT6N fanden auch beim Combino-Wagen Test- und Vorführfahrten im Potsdamer Streckennetz statt.

855
Kapellenberg
09/96
© Ivo Köhler
» nach oben

1997 - Woltersdorf hist. Zug (2/24)

2
24
Kapellenberg
06.09.97
© Samml. H. Morgenstern
Kapellenberg
06.09.97
© Samml. H. Morgenstern
» nach oben

2005 - Berlin Cöp. Typ 1 und Sommer-/Winterbeiwagen (10/808)

Zur 125-Jahr-Feier der Potsdamer Straßenbahn verkehrte u. a. auch der historische Berliner Straßenbahnzug im Wagenkorso. Zum Einsatz kam der Cöpenicker Triebwagen Typ 1 mit der Wagennummer 10 und der Sommer-/Winterbeiwagen mit der Wagennummer 808.

10
Puschkinallee
22.05.05
© Wolfgang Wellige
» nach oben

2005 - Duisburg Variobahn (2000)

Im Jahre 2005 stand die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH wieder davor, neue Niederflurfahrzeuge auszuschreiben. Aus Duisburg kam die Variobahn mit der Wagennummer 2000. Es handelt sich hierbei um den Prototypen der Firma Stadler, der 1996 hergestellt wurde. In Potsdam befand sich dieser Wagen vom 22.05. bis 06.06.2005 zu Testfahrten. Weitere Fahrzeuge folgten, jedoch fiel damals die Entscheidung, zukünftig Wagen vom Typ Variobahn zu beschaffen.

2000
Holzmarkstraße
24.05.05
© Ivo Köhler
» nach oben

2005 - Magdeburg NGT8D (1356)

In der Zeit vom 04.07. bis 21.07.2005 befand sich der Magdeburger Wagen vom Typ NGT8D zu Test- und Vorführfahrten in Potsdam. Wie die Firmen Stadler und Bombardier, stellte auch die Firma Alstom im Jahre 2005 ein Niederflurfahrzeug als Testfahrzeug zur Verfügung. An folgenden Tagen war der Magdeburger Wagen zwischen S Hauptbahnhof und Bhf Rehbrücke als Linie 93 im Einsatz: 08.07. - 10.07.2005, 12.07.2005, 15.07. - 18.07.2005.

3110
Bhf Rehbrücke
07.07.05
© Ivo Köhler
» nach oben

2005 - München R3 (2201)

Der Münchner Wagen vom Typ R3 (2201) befand sich vom 15.06. bis 04.07.2005 zu Testzwecken in Potsdam. Am 20.06.2005 fande eine Pressefahrt zwischen Betriebshof ViP und Bhf Pirschheide statt. An folgenden Tagen war der Münchener R3-Wagen auf dem Linien X98, 90 und 93 im Einsatz: 22.06. - 24.06.2005, 27.06. - 28.06.2005, 30.06. - 03.07.2005.

2201
S Hauptbahnhof
27.06.05
© Ivo Köhler
» nach oben

2005 - Woltersdorf KSW-Zug (7/22)

Zur 125-Jahr-Feier der Potsdamer Straßenbahn verkehrte u. a. auch der historische Woltersdorfer KSW-Zug im Wagenkorso.

7
Puschkinallee
22.05.05
© Wolfgang Wellige
» nach oben

2007 - Magdeburg Lindner-Tw (23)

Anlässlich "100 Jahre elektrische Straßenbahn in Potsdam" befand sich der historische Magdeburger Triebwagen mit der Wagennummer 23 in Potsdam. Am 01.09. und 02.09.2007 fuhr er zusammen mit dem Rostocker LOWA-Wagen (46) und dem Mariazeller offenem Triebwagen (299) im Abschnitt Viereckremise - Platz der Einheit.

23
Platz der Einheit/Ost
01.09.07
© Ivo Köhler
» nach oben

2007 - Mariazell Wiener Typ D (299)

Anlässlich "100 Jahre elektrische Straßenbahn in Potsdam" befand sich der historische Mariazeller Triebwagen mit der Wagennummer 299 in Potsdam. Am 01.09. und 02.09.2007 fuhr er zusammen mit dem Rostocker LOWA-Wagen (46) und dem Magdeburger Lindner-Tw (23) im Abschnitt Viereckremise - Platz der Einheit.

299
Betriebshof ViP
01.09.07
© Ivo Köhler
» nach oben

2007 - Rostock LOWA-Tw (46)

Anlässlich "100 Jahre elektrische Straßenbahn in Potsdam" befand sich der historische Rostocker LOWA-Wagen mit der Wagennummer 46 in Potsdam. Am 01.09. und 02.09.2007 fuhr er zusammen mit dem Magdeburger Triebwagen (23) und dem Mariazeller offenem Triebwagen (299) im Abschnitt Viereckremise - Platz der Einheit.

46
Betriebshof ViP
01.09.07
© Ivo Köhler

» nach oben